Anmeldung

Geschicklichkeitsfahren der Feuerwehr Region Diessenhofen

Am letzten Samstagmorgen fand das mittlerweile zur Tradition gewordene, jährliche Geschicklichkeitsfahren der Feuerwehr Region Diessenhofen Statt. Dieser Anlass ist über die letzten Jahren zu einem wichtigen Baustein der Fahrer- und Maschinisten Ausbildung der Feuerwehr geworden. An 15 Posten Konnten die Teilnehmer ihr Geschick mit diversen Fahrzeugen und Gerätschaften beweisen. Die meisten Aufgaben die zu absolvieren waren, drehten sich um die Arbeit der Maschinisten und Fahrer in der Feuerwehr. So musste zum Beispiel mit einem Schweren Feuerwehrfahrzeug mit angehängter Löschwasserpumpe, möglichst präzise eine längere Stecke rückwärts gefahren werden. Bei einem weiteren Posten musste ein grosses Fahrzeug gefühlvoll auf eine Wippe und anschliessend rückwärts an ein Hindernis gefahren werden. Es gab aber auch Aufgaben zu bewältigen die nicht direkt mit der Feuerwehr zusammenhängen, aber trotzdem viel fahrerisches Geschick erforderten. Zum Beispiel musste mit einem Bagger ein, an der Schaufel angehängtes Gewicht genau in ein passendes Rohr eingefädelt werden, oder mit einem Hubstapler Palletten in verschiedenen Höhen gestapelt werden.

Die Organisatoren Michael Bernhart und Michael Maier hatten es geschafft, mit ihren zahlreichen Helfern aus der Feuerwehr Region Diessenhofen und der Jugendfeuerwehr Region Diessenhofen einen gelungenen Mix aus anspruchsvollen Feuerwehraufgaben und interessanten Geschicklichkeitsspielen auf die Beine zu stellen. Ein wichtiger Punkt war dabei aber auch, dass das für einen Solchen Anlass ideal geeignete Areal der Firma Holcim genutzt werden durfte, wofür der Firma einen grossen Dank gebührt.

Erfreulicher weise haben auch ein Teilnehmer der Feuerwehr aus Stammheim und einige Teilnehmer der Feuerwehr Gailingen an diesem Anlass teilgenommen, so kam auch der fachliche Austausch unter befreundeten Wehren nicht zu kurz. Vertieft konnte dieser dann noch am gemeinsam eingenommenen Imbiss werden der den Abschluss der Veranstaltung darstellte. Na, ja, der eigentliche Abschluss war natürlich erst nach dem ausgiebigen Retablieren und Waschen der Fahrzeuge, aber das andere Tönt besser.

Übrigens, wer Interesse hat, auch einmal an einem solchen, interessanten Anlass teilzunehmen, kein Problem! Die Feuerwehr sucht weibliche und männliche Mitglieder. Besuchen sie unsere Homepage unter www.feuerwehr-diessenhofen.ch, wo sie alle weiteren Informationen finden. Oder schauen sie unverbindlich an eine unserer zahlreichen Übungen vorbei. Wir würden uns Freuen.

foto1cols4 zu den Bildern