Anmeldung

Noch engere Zusammenabeit über die Landesgrenzen

Guido Elser, Diessenhofen

Tel: 052 657 17 80

Natel 077 415 73 43

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Noch engere Zusammenarbeit über die Landesgrenze

Die Vereinbarung über die Zusammenarbeit der Feuerwehren der Gemeinde Gailingen und der Feuerwehr Region Diessenhofen wurden am Mittwochabend in der Feuerwehrstube des Feuerwehrdepots Gailingen an der Ramsener Strasse unterzeichnet und gefeiert.

Gailingen Unterzeichnet haben die Vereinbarung Bürgermeister Heinz Brennenstuhl und Daniel Koch, Präsident des Zweckverbandes der Feuerwehr Region Diessenhofen und die beiden Kommandanten Dieter Schmuck, Gailingen und Urs Wenger, Diessenhofen. Die Feuerwehr Region Diessenhofen entstand aus den früheren Feuerwehren Basadingen, Schlattingen und Diessenhofen und besteht aus 87 Männern und 3 Frauen. Die Feuerwehr Gailingen zählt 30 Mann.

Wie Brennenstuhl am Mittwoch erklärte, besteht die Zusammenarbeit zwischen den Feuerwehren Diessenhofen und Gailingen schon seit über 30 Jahren und zwar in loser Form ohne schriftlich vereinbarte Abmachungen.

Nun wurde von den beiden Feuerwehren eine schriftliche Vereinbarung erarbeitet und nun unterzeichnet. Diese Vereinbarung enthält die Abmachung, dass, falls bei einem Schadenereignis die örtlichen Einsatzkräfte nicht ausreichen, die Feuerwehr von der anderen Rheinseite sofort Nachbarschaftshilfe leistet. Unabhängig von dieser Vereinbarung gilt die jeweils gültige Stützpunktorganisation der Feuerwehr Region Diessenhofen weiter.

Diese Nachbarschaftshilfe ist gegenseitig kostenfrei. Für den Versicherungnschutz ihrer Feuerwehrangehörigen sind die jeweiligen Gemeinden zuständig. Geregelt werden in der Vereinbarung auch die allfälligen Schadenersatzansprüche bei Personen-und Sachschäden. Zur Förderung der Zusammenarbeit wird mindestens einmal im Jahr eine gemeinsame Übung stattfinden. Die Gemeindebehörden, der Kreisbrandmeister und der Feuerwehrinspektor sind dazu einzuladen. Ein Abstimmung bei der Materialbeschaffung ist anzustreben.

Die Anforderung der freiwilligen Feuerwehr Gailingen erfolgt über die Leitstelle Konstanz und die Anforderung der Feuerwehr Region Diessenhofen über die Notruf-,Übermittlungs- und Verkehrsleitzentrale (NÜZ) Frauenfeld. Nach dem Unterzeichnung der Vereinbarung wurde auf eine nun noch engere Zusammenarbeit unter den Verinbarungspartnern angestossen. (ge)

img 5580

Heinz Brennenstuhl (links) und Daniel Koch zeigen ihre Freude über diese bilaterale Vereinbarung

Die Vereinbarung wird unterzeichnet (.v.l.n.r) Heinz Brennenstuhl, Daniel Koch, Urs Wenger, Dieter Schmuck

Fotos Guido Elser